Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Von Kiel bis zum Nordcapp
Von Kiel bis zum Nordcapp
Menu
Marktredwitz und die Seeschlacht vom Skakerrak

Marktredwitz und die Seeschlacht vom Skakerrak

 

Die Bahnhofstraße 14 in Marktredwitz ist das Sterbehaus des Admirals Scheer, dem Sieger der größten Seeschlacht des 1. Weltkrieges.

In diesem Haus starb er am 26. November 1928.

Eine mit Rosen überwachsene Marmortafel erinnert an dieses Ereignis. die Marmortafel sollte etwas mehr zur Geltung gebracht werden. Heute gehört das Gebäude zur Stadtverwaltung Marktredwitz. Darin untergebracht ist u. a. das Einwohnermeldeamt.

Schräg gegenüber ist die katholische Pfarrkirche St. Josef.

Text und Fotos: G. M.

Ps. Das Skagerrak ist ein Meeresabschnitt der Nordsee zwischen Dänemark, Norwegen und Schweden.

Marktredwitz und die Seeschlacht vom Skakerrak
St. Josefskirche in der Marktredwitzer Bahnhofsstraße

St. Josefskirche in der Marktredwitzer Bahnhofsstraße